Sie sind hier: Service » Gästebuch » 

Gästebuch

Eintrag: 41 - 50 von 130
 

Rainer Müller aus Wiesbaden

Datum: 12.08.2013

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne wäre ich der Legio Mariens beigetreten, wenn es so eine Gebets- u. Glaubensgemeinschaft in Wiesbaden oder Umgebung geben würde.

 

Luzia Sieberg aus Friedrichshafen

Datum: 30.07.2013

Meine Stellungnahme zum Gästebucheintrag von Herrn Karl Asam aus München - Datum: 29.09.2012 - Beten des Rosenkranzes in der Legio

Sehr geehrter Herr Karl Asam!

zwar spät, aber dennoch hochinteressiert, lese ich Ihren o.g. Eintrag und möchte Ihnen hiermit meine Ansicht zum Beten des Rosenkranzes in der Legion Mariens schreiben dürfen:

Zu der Erklärung, warum wir den Rosenkranz so beten, möchte ich Ihnen mitteilen, dass die Legion Mariens ja weltweit vertreten ist und sich somit einheitlich an den römischen Rosenkranz bindet, wie im Radio Vatikan.

Das am Anfang eines jeden Gesätzes gesagte Geheimnis begleitet mich zehn Ave Maria lang in das Leben Jesu. Darin betrachten wir das Leben Jesu von seiner Geburt, seinem Leiden und Sterben und seiner Auferstehung. Der Rosenkranz ist ja ein meditatives Gebet und die Betrachtung, was Gott alles für uns getan hat, macht uns froh und dankbar. Es ist, als sitze ich in einem Boot in den Wogen des Lebens Jesu und Maria führt das Ruder. Sie führt uns immer zum Herrn, war ihm doch kein Mensch so nahe, wie die Mutter des Herrn.

Ihre Forderung, die Legion sollte sich diesbezüglich ändern, hat mir wehgetan und ich hoffe, dass Sie unser Rosenkranzgebet nun besser akzeptieren können: es ist ein wunderbares Werk des Heiligen Geistes.

Herzliche Grüße
Luzia Sieberg

 

Karen Kropf aus München

Datum: 25.07.2013

Bitte bei der Anleitung zum Beten des Rosenkranzes UNBEDINGT das Fatima-Gebet hinzufügen:

"Oh mein Jesus, verzeih uns unsere Sünden, bewahre uns von der Feuer der Hölle, führe alle Seelen in den Himmel, besonders jene, die Deine Barmherzigkeit am meisten bedürfen"!!

Unsere liebe Mutter Maria von Fatima bat uns darum, dies im Rosenkranz-Gebet mitzubeten, für alle Seelen.

Danke

 

Maria Schmidt aus Berlin

Website: http://www.gutscheinprojekt.de

Datum: 06.06.2013

Die Webseite der Legion ist sehr gut gelungen und bietet eine Menge an Informationen. Vielen Dank dafür.
Lieben Gruß und Gottes Segen
Maria Sch.

 

Matthias K. aus Freiburg

Datum: 15.04.2013

Liebe Legion Mariens,
ich habe grade das erste mal von euch gelesen und finde euch toll. Macht so weiter, Gottes Segen mit euch.

Matthias

 

Friedbert Johannhörster aus 33689 Bielefeld

Datum: 07.04.2013

Ich trage seit Jahren die "Wundertätige Medaille" und habe bisher viele Gnadenerweise und Hilfen von der Gottesmutter Maria erhalten. Ich danke ihr täglich dafür. F.J.

 

Karl Lenehrt aus Gomaringen

Datum: 30.03.2013

Ihnen allen ein gesegnetes Osterfest und angenehme Feiertage!

Frohe Ostern! Und weiterhin so vielseitiges Schaffen, ob als aktiver Laie, betendes Mitglied oder Freund der Legion Mariens.

Ihr Karl Lenehrt

 

Günter Wilkening aus Minden/Westfalen

Datum: 07.03.2013

Hallo,

Ich freue mich sehr auf Ihrer sehr schönen Seite zu sein und wünsche Ihnen/Ihren Gästen sowie allen Menschen, dass uns die Liebe Gottes und Marias niemals verlässt sowie in unseren Herzen ist.

Unser aller Leben ist doch immer eine große Herausforderung, der wir uns immer und überall stellen sollten und müssen, um sehr viele Dinge positiv zu ändern und dass alle Ihre Chancen nutzen und auch unsere Zukunft sowie die unserer Kinder positiv gestalten.

Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ich wünsche Ihnen und allen Menschen auf Erden, Frieden, Gesundheit, Lebensfreude, erfüllte Stunden, Kreativität, Glück und Erfolg sowie dass alle bereit sind sich weiter zu bilden.

Mit freundlichen Grüßen

Günter Wilkening, Minden/Westfalen

 

Thorsten Lechner aus Wolnzach

Datum: 28.02.2013

Ein herzliches Dankeschön und einen letzten Gruß noch während des Pontifikats an "unseren" Papst Benedikt XVI.!

Möge das Konklave den geeignetsten Nachfolger hervorbringen.

 

Klaudia Hescht aus Bergisches Land

Datum: 12.02.2013

Mit Grüßen aus der noch närrischen Region möge der morgige Aschermittwoch fruchten und uns wieder auf den Boden und zur eigentlichen Gesinnung bringen. Viele Grüße aus dem Bergischen Land und der Karnevalsregion NRW! Mit herzlichem Dank für Ihre Missionsarbeit!

Ihre Klaudia H.