Sie sind hier: Legion Mariens weltweit » Stimmen zur Legion » Paul VI. » 

Paul VI. an die Legion Mariens

Papstwappen Paul VI.

Vatikanstadt, am 6. Januar 1965

Lieber Herr Duff,

der Brief, den Sie vor kurzem in kindlicher Ergebenheit an unseren obersten Hirten gerichtet haben, brachte ihm Freude und Genugtuung. Seine Heiligkeit möchte diese Gelegenheit benützen, um der Legion Mariens eine Botschaft des Lobes und der Ermutigung zu senden. Im mystischen Klima des katholischen Irland entstanden, hat sie heute ihre segensreiche Tätigkeit auf alle Erdteile ausgebreitet.

Der Heilige Vater ist der Ansicht, dass Ihre Bewegung eine solche Botschaft reichlich verdient hat aufgrund ihrer frommen Zielsetzungen und der mannigfachen Tätigkeiten, die sie mit Weisheit hervorgebracht und weiterentwickelt hat zum großen Nutzen für das katholische Apostolat. Dadurch erweist sie sich als Werkzeug von erstaunlicher Wirksamkeit, das Reich Gottes aufzurichten und auszubreiten.

Seine Heiligkeit erinnert sich noch lebhaft an die Begegnungen mit Ihnen zur Zeit seiner Tätigkeit im Staatssekretariat. Es waren diese Unterredungen, durch die er eine klare Vorstellung davon bekommen konnte, welcher Geist Ihre Organisation beseelt und das Geheimnis ihrer Lebenskraft ausmacht. Es ist wahr: Der Geist der Legion Mariens schöpft fruchtbare Nahrung aus dem stark verinnerlichten Leben der Mitglieder, aus deren Disziplin, aus deren Hingabe für das Heil ihres Nächsten, aus deren unerschütterlicher Treue zur Kirche; was ihn aber letztlich auszeichnet und kennzeichnet, das ist das eiserne Vertrauen in das Wirken der seligen Jungfrau. Die Legion erkennt in Maria das Vorbild, die Führung, die Freude und die Stütze aller ihrer Mitglieder, und durch ihre überzeugende Tätigkeit hilft sie uns zu verstehen, wie sehr sich das Apostolat seine Inspiration bei jener holen muss, die der Welt Christus gegeben hat und ihm so eng verbunden war im Werk der Erlösung.

Deshalb ist Seine Heiligkeit glücklich, auf diesen Geist der Legion vertrauen zu dürfen, der schon eine große Anzahl von glühenden Aposteln und heldenhaften Zeugen Christi in allen Teilen der Erde herangebildet hat, vor allem in jenen Gebieten, wo der Glaube angegriffen und verfolgt wird.

In der Überzeugung, dass die bereits erlangten Erfolge die Tatkraft und die apostolischen Bemühungen aller Legionäre nicht verlangsamen, vielmehr noch stetig steigern werden, bringt der Heilige Vater Ihnen und allen Ihren Mitarbeitern seine tiefe Dankbarkeit zum Ausdruck; und er ermahnt sie alle, mit derselben Liebe zur Kirche, stets in engster Abhängigkeit von den Bischöfen mit den Werken des Apostolates und im Geist einer aktiven Zusammenarbeit mit allen anderen katholischen Gemeinschaften fortzufahren.

Der Heilige Vater empfiehlt die großen Scharen der Legionsmitglieder dem mütterlichen Schutz Unserer Lieben Frau und erteilt Ihnen und jedem einzelnen Legionär, ihren Geistlichen Leitern und ihrem Wirken voll Liebe seinen besonderen väterlichen Apostolischen Segen.

Mit der Versicherung meiner herzlichen Wertschätzung und Hochachtung verbleibe ich

Ihr in Christus ergebener

A. G. Card. Cicognani