Sie sind hier: Startseite » Ziel und Spiritualität » Ziel » 

Das Ziel

Liebt einander, so wie ich euch geliebt habe. (Joh 15,12)

Das Ziel der Legion Mariens ist die Hinführung ihrer Mitglieder und der von ihnen angesprochenen Menschen zu Jesus Christus.

Anders formuliert: Ziel ist die Mitarbeit an der Sendung der Kirche, den Glauben zu verkünden, und die Heiligung der Mitglieder in inniger Vereinigung mit Maria (Heiligkeit im Sinne von körperlicher, geistiger und seelischer Gesundheit). Dies soll durch Gebet und apostolische Arbeit gelingen, nach dem universalen Auftrag Jesu:

Geht hinaus in die ganze Welt, und verkündet das Evangelium allen Geschöpfen! (Mk 16,15)

Als internationale katholische Laienbewegung (der Laie: von griech. laos = das Volk, die Gläubigen) trägt die Legion Mariens mit ihren heute weltweit über 13 Millionen Mitgliedern wesentlich zum christlichen Auftrag der Weltmission bei.

Die Forderungen, die an Mitglieder gestellt werden, sind in einem Handbuch zusammengefasst, das größtenteils vom Legionsgründer verfasst wurde. Es ist ein Lehrbuch marianischer Spiritualität und zugleich eine praktische Anleitung zum Apostolat. Darin heißt es sinngemäß:

  • Die Gnade und Verherrlichung Gottes sowie die Heiligung jedes Einzelnen ist nicht nur das Ziel der Legion, sondern auch das Hauptmittel ihres Wirkens.

Unsere Laienbewegung soll kein neuer Orden sein und ein solcher auch nicht allmählich werden, wie es im Lauf der Geschichte schon oft geschehen ist. Wir haben nur ein Ziel: Wir wollen in einer leistungsfähigen Gemeinschaft Menschen zusammenschließen, die ein ganz gewöhnliches Leben führen und die nicht nur religiöse Interessen und Ziele haben. Deshalb sind nicht mehr Regeln aufgestellt worden, als der Durchschnitt der Mitglieder einhalten kann (nach Michael Creedon).

  • Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan. (Mt 25,40)

Spiritualität >